Neuigkeiten
11.10.2017, 12:00 Uhr
Taktverdichtung des RE7 ist nötig - Initiative der CDU-Fraktion auf gutem Weg
Der Bedarf weiterer Fahrten auf der Strecke des RE7 wurde durch Analysen bestätigt

Ein Zug der Regionalexpresslinie 7. (Foto: Johanna Uminiski)

Die Taktverdichtung, über welche wir bereits häufiger berichteten, scheint nun dringend notwendig.

Der Verkehrsbund Berlin-Brandenburg beauftragte die ETC Transport Consultants GmbH die Nutzung des RE7 zu analysieren. Das Ergbnis ist eindeutig: Der RE7 sollte schon jetzt öfter fahren, um die Personen in Stoßzeiten sicher zu transportieren.

Andreas Koska schrieb im Fläming-Echo über die Ergebnisse der Analyse und wie die Zukunft des Bahnverkehrs in Potsdam-Mittelmark aussehen könnte. Den Artikel finden Sie entweder auf MAZ-Online oder im untengelegenen Anhang als Bild-Datei zum Download.

Zusatzinformationen
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
©   | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.22 sec. | 26271 Besucher