Neuigkeiten
16.10.2017, 15:00 Uhr
Von Fredersdorf nach Lütte auf guten Wegen
Die Stadtverordneten von Bad Belzig entschieden für die Asphaltierung der Strecke zwischen Fredersdorf und Lütte

Der bisher unbefestigte Weg zwischen Fredersdorf und Lütte soll asphaltiert werden. (Foto: Christiane Sommer)
Auf wiederholte Bitten der Ortsvorsteher von Fredersdorf, Lütte, Dippmannsdorf und Schwanebeck entschied die Bad Belziger Stadtverordnetenversammlung nun im dritten Anlauf für die Asphaltierung der Strecke zwischen Lütte und Fredersdorf. Die Stadtverordneten der CDU-Fraktion stimmten gegen den Antrag, Ortsvorsitzender der CDU Bad Belzig / Wiesenburg (Mark) sagte zusätzlich, dass er das dafür eingeplante Geld lieber in die Grundschule "Geschwister Scholl" investiert sehe.

Insgesamt kostet der Bau der Straße 665.000 €, 75% der Kosten könnten hierbei jedoch von der EU gefördert werden. Der Eigenanteil der Stadt Bad Belzig läge dann bei 50.000 €.

Es besteht weiterhin die Möglichkeit, dass im Zuge der Asphaltierung ebenfalls der Ausbau der Radwege auf dieser Strecke durchgeführt wird.

Christiane Sommer schrieb im Fläming-Echo über die geplante Straßenbefestigung. Zu lesen ist dieser entweder auf MAZ-Online, oder aber als Bild-Datei zum Download im untengelegenen Anhang.
Zusatzinformationen
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
©   | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.19 sec. | 26271 Besucher